Skip to Content.
Sympa Menu

ag-waffenrecht - Re: [Ag-waffenrecht] EU-Kommission will Waffenrecht verschärfen

ag-waffenrecht AT lists.piratenpartei.de

Subject: Mailingliste der AG Waffenrecht

List archive

Re: [Ag-waffenrecht] EU-Kommission will Waffenrecht verschärfen


Chronological Thread 
  • From: Katja Triebel <katja AT triebel.de>
  • To: charly.strolchi AT t-online.de
  • Cc: ag-waffenrecht AT lists.piratenpartei.de
  • Subject: Re: [Ag-waffenrecht] EU-Kommission will Waffenrecht verschärfen
  • Date: Mon, 21 Oct 2013 17:47:23 +0200
  • List-archive: <https://service.piratenpartei.de/pipermail/ag-waffenrecht>
  • List-id: Mailingliste der AG Waffenrecht <ag-waffenrecht.lists.piratenpartei.de>

Was mich ärgert ist, dass die EU-Umfrage ihnen nicht gefiel. Deshalb
haben sie 25.000 interviews geführt. 95% der Interviewten waren keine
Waffenbesitzer und fanden mehr Regeln und Verbote seien gut und die EU
sollte da federführend drin sein.

Für die Interviews gibt es 70 Seiten + 22 Seiten Summary.
Für die 85.000 Online-Teilnehmer gibt es vier Seiten - und der Anhang
fehlt.



Dann werden da 1000 Schusswaffentote ins Feld geführt und behauptet,
die illegalen Waffen seien vorab legal gewesen.

Dann werden noch 500.000 gestohlene/verlorene Schusswaffen behauptet.
Also ich weiss, dass bei uns weniger als 20% der gemeldeten Diebstähle
EWB Waffen sind und ich vermute mal, dass von dem Rest das meiste -wie
Charlie schon schrieb, Floberts & Co. sind bzw. Waffen, die legal
verkauft wurden, in den WBKs noch drinstehen.

Nur so ist auch die Schrumpfung von 7,6 auf 5,6 (Niedersachsen-Report von
2011)
zur erklären. Es wurden ja nur 200,000 - 300,000 Waffen abgegeben. Ich
schätzen mal, die anderen 1,5 Mio. stehen doppelt auf den Karten.

Ich habe SO EINEN Hals, das glaubt man gar nicht.



LG

Katja



Guten Tag charly.strolchi AT t-online.de,

am Montag, 21. Oktober 2013 um 16:19 schrieben Sie:

> Hallo!

> Was mir seit diesem Wochenende  Sorgen bereitet, ist der Vorstoß
> der EU-Kommission für Inneres, d.h. wir "strampeln und einen ab",
> auf nationaler Ebene und nun kommt der große Hammer aus der EU:




> http://m.welt.de/article.do?id=politik/ausland/article121049370/EU-Kommission-will-Waffenrecht-verschaerfen

> oder hier

> http://ec.europa.eu/dgs/home-affairs/what-we-do/policies/organized-crime-and-human-trafficking/trafficking-in-firearms/docs/1_en_act_part1_v12.pdf

>  

> Daraus ergibt sich, dass folgende Punkte Wahrheit werden könnten:


> - Repetierer und Einzellader relativ sicher scheinen und nicht bedroht sind
> - Halbautomaten scheinen generell akut bedroht (sind aber nicht
> ausdrücklich mit Verbotsford. versehen, sondern auf dem "Prüfstand")
> - Magazine und ggf. andere Teile werden wesentliche Teile
> - Magazine werden in der Kapazität beschränkt
> - Der Handel im Internet soll für Waffen und Munition
> beschränkt/verboten werden (das ist sowohl für das Gewerbe schlecht,
> als auch für die Konsumenten)
> - Die klassische Deko- und/oder Salutwaffe ist akut bedroht
> - Softair und Luftdruckwaffen sind von mehr Reglementierung bedroht
> - Die Biometrieschutz Geschichte steht auf der Zukunftsagenda

>  










Archive powered by MHonArc 2.6.19.

Top of Page