Skip to Content.
Sympa Menu

ag-landwirtschaft - Re: [Ag-landwirtschaft] Anträge für das Europawahlprogramm

ag-landwirtschaft AT lists.piratenpartei.de

Subject: Mailingliste der AG Landwirtschaft

List archive

Re: [Ag-landwirtschaft] Anträge für das Europawahlprogramm


Chronological Thread 
  • From: manfredo-willich AT arcor.de
  • To: ag-landwirtschaft AT lists.piratenpartei.de
  • Subject: Re: [Ag-landwirtschaft] Anträge für das Europawahlprogramm
  • Date: Sun, 29 Sep 2013 14:15:32 +0200 (CEST)
  • List-archive: <https://service.piratenpartei.de/pipermail/ag-landwirtschaft>
  • List-id: <ag-landwirtschaft.lists.piratenpartei.de>

Hallo zusammen,
auch wenn es (Nr.34) sachlich richtig ist, sollte es vielleicht besser
heissen " Wir bekennen uns zu einer Landwirtschaft, welche (schnellstmöglich)
Natur- und Ressourcen- schonend produziert. Das langfristig könnte falsch
interpretiert werden

Zu 59 merke ich (leider) an, das ein hiesiger produzierter Apfel leider ab
einer gewissen Lagerzeit einen negativen CO2 Haushalt verursacht! Dies
begründet sich dadurch, wenn wir bspw. im Juni einen knackigen Apfel essen
möchten unsere "hiesigen" bereits seit ca 9 Monaten im Kühlhaus gelagert sind
und dadurch wesentlich mehr CO2 produziert haben als ein von Peru frisch
importierter Apfel... Fazit wäre unsere Verbraucher wären gefördert, nicht
nur regional sondern gleichzeitig auch sasional denken zu müssen! also ab
dann, wenn die Kühlung (einiger Produkte) mehr Energie fordert als der
"lange" Transport-weg.
(auf deutsch gesagt, den meisten Verbrauchern, unterstelle ich nicht zu
wissen, welche hiesigen Produkte ihren saisonalen Erntezeitpunkt haben, und
bei welcher Temp. die Lagerung vollzogen wird (Birnen werden um ein
nachreifen zu verhindern bei etwa minus 0,5C gelagert. Wenn wir die
Frostperiode ab ca Februar als beendet betrachten kann sich nun ein jeder
vorstellen wie energieträchtig regional sein kann, wenn die Saison außer acht
gelassen wird, oder wie zu "Omas Zeiten" alles saisonale einwecken
(Einkochen), was aber scheinbar nicht unser Bestreben an verzehren "frischer
Produkte erweckt!
Wir sind nun durch und durch globalisiert, es liegt leider mehr bei unseren
"grossen Handelsketten" und an der "Erziehung der Verbraucher" etwas an
diesen Missstand zu ändern.... Die Landwirtschaft bzw. der Bauer ist als
einzelner betrachtet machtlos.....
Gruss Manfred

----- Original Nachricht ----
Von: Birgitt Piepgras <Birgitt.Piepgras AT piratenpartei-sh.de>
An: ag-landwirtschaft AT lists.piratenpartei.de
Datum: 29.09.2013 00:28
Betreff: [Ag-landwirtschaft] Anträge für das Europawahlprogramm

> Moin ihr Lieben,
>
> neben unseren beiden Anträgen sind noch zwei weitere für die Initiative
> gemeinsames Wahlprogramm eingestellt worden. Schaut euch die doch bitte
> mal an. Ich denke, da gibt es Diskussionsbedarf.
>
> http://is.gd/rKetBP
>
> Liebe Grüße,
> Birgitt
>
>
>
> --------------------------------
>
>
> --
> Ag-landwirtschaft mailing list
> Ag-landwirtschaft AT lists.piratenpartei.de
> https://service.piratenpartei.de/listinfo/ag-landwirtschaft


Manfred Cremers alias grandepatate




Archive powered by MHonArc 2.6.19.

Top of Page