Skip to Content.

newsletter - [Flaschenpost] Ausgabe 27/2014

newsletter AT lists.piratenpartei.de

Subject: Newsletter der Piratenpartei Deutschland

List archive


[Flaschenpost] Ausgabe 27/2014


Chronological Thread 
  • From: Flaschenpost <redaktion AT flaschenpost.piratenpartei.de>
  • To: newsletter AT lists.piratenpartei.de
  • Subject: [Flaschenpost] Ausgabe 27/2014
  • Date: Thu, 21 Aug 2014 19:35:33 +0000
  • List-archive: <https://service.piratenpartei.de/pipermail/newsletter>
  • List-id: Newsletter der Piratenpartei Deutschland <newsletter.lists.piratenpartei.de>

Title: FLASCHENPOST NEWSLETTER

Ausgabe 27/2014

FLASCHENPOST NEWSLETTER - 21. August 2014

WILLKOMMEN!

Ahoi! Willkommen zum 27. Newsletter der Piratenpartei für das Jahr 2014.

Der heutige Newsletter beginnt mit einer Entschuldigung unsererseits, denn die habt ihr verdient. Aufmerksame Leser werden bemerkt haben, dass letzte Woche kein Newsletter in ihren E-Mail-Postfächern gelandet ist. Wir wollen keine Ausreden dafür (er-)finden, sondern sagen euch ganz transparent und ehrlich: Wir haben es verpennt. Es tut uns leid. Als Entschuldigung packen wir die vergessenen Artikel in diesen Newsletter und erfüllen euren Lese- und Informationsdrang mit satten 14 Beiträgen.

Ganz aktuell beginnen wir diesmal mit der Ankündigung des Landesparteitags der Piraten NRW am Monatsende in Kleve. Eine kurze Übersicht mit den wichtigsten Informationen findet ihr in unserem ersten Beitrag.

Im zweitgrößten Landesverband der Piraten ist allerdings noch mehr los: Die offene Piratenakadmie (oPA) befindet sich gerade in der Gründungsphase. Die Akadmie hat zum Ziel, Piraten und allen interessierten Menschen Politik, Tranzparenz, Mitbestimmung und die (technologischen) Methoden dazu näherzubringen.

Aus NRW geht es hoch in den kalten Norden: Unsere Gastautoren Fabio Reinhardt und Torge Schmidt haben die Piratenkollegen in Island besucht. Hauptaugenmerk lag dabei auf den Kommunalwahlen - insbesondere in Reykjavik - die während ihres Besuchs stattfanden. Welche Unterschiede es zu den Wahlen in Deutschland gibt und welche Ideen die beiden daraus mitnahmen, erfahrt ihr in ihrem Gastbeitrag.

Neben den Piraten wollen aber generell viele Menschen mehr Einfluss auf ihre Parlamente erhalten. Vor allem Petitionen erfreuen sich dabei wachsender Beliebtheit. Damit ihr den Überblick behaltet und wisst, wie ihr selbst aktiv werden könnt, haben wir euch im nächsten Beitrag eine kleine Übersicht wichtiger Petitionsplattformen zusammengestellt.

Neben mehr Mitbestimmung und Transparenz setzen sich die Piraten auch für eine stärkere, europaweite Zusammenarbeit ein. Dazu gehört natürlich auch der Punkt Sicherheits- und Außenpolitik. Doch bedeutet dies, dass zukünftig auch die Streikräfte der EU-Mitgliedsstaaten zusammengelegt werden sollten? Brauchen wir eine Europa-Armee?

Mit Augenmerk auf die mometan brennenden Konflikte weltweit ist dieses Thema wieder sehr aktuell. Aber auch innenpolitisch gibt es in Deutschland Dikussionsbedarf: Besonders der erneut eskalierte Konflikt zwischen Israel und den Palästinensern verhärtet die Fronten. Dabei wird vor allem an Israelkritik nicht gespart. Diese überschreitet jedoch oft die Grenze zum Antisemitismus. Warum man klar zwischen den beiden trennen muss, erklärt der Münchner Pirat Boris Turovskiy in einem Gastbeitrag.

Doch selbst wenn wir diese Problem klären, löst das natürlich noch lange nicht den Nahost-Konflikt selbst. Doch welche Perspektiven gibt es noch? Oder, um es mit dem Titel des nächsten Beitrags zu formulieren: Gibt es eine Lösung im israelisch-palästinensischen Krieg?

Als ob diese Dinge nicht schon sehr viel für die Piraten wären, um sich den Kopf zu zerbrechen, finden in wenigen Wochen auch noch Landtagswahlen in drei Bundesländern statt. Dabei kämpfen wieder viele Piraten um den Einzug in die Landesparlamente für die Möglichkeit, mehr direkte Demokratie, Transparenz, Bürgerbeteiligung und weitere wichtige Themen voranzutreiben. Doch genügen die Themen der Piraten wirklich für den Einzug? Schulym Apelojg meint: Nein. Vor allem im sozialen Bereich müssen wir wirksamer agieren und erklärt in seinem Gastbeitrag, warum.

Dazu gehört auch mit Blick auf die älter werdende Gesellschaft das Thema Rente. Die große Koalition versucht durch Flexi-Rente, die am Beschäftigungszeitraum und nicht am Alter gemessen wird, Verbesserungen zu erzielen. Doch damit sind auch Nachteile verbunden, die wir im Beitrag "Die Flexirente -Traum oder Alptraum?" näher beleuchten.

Sozial hat sich besonders eine Partei groß auf die Fahnen und in den Namen geschrieben: die SPD. Viele bekannte Politiker zählten und zählen sich zu ihren Reihen. Unter ihnen: Herbert Wehner, zu seiner Zeit Partei- und Fraktionsvorsitzender. Doch seine Vergangenheit war nicht immer sozial: Als Mitglied der Kommunistischen Partei überlebte er zwischen 1937 und 1941 als einer der Wenigen das Exil im berüchtigten Hotel Lux in Moskau. Seine Geschicte erzählen wir im nächsten Beitrag.

Doch in der Gegenwart beschäftigen die Piraten noch mehr Themen. Besonders akut ist dabei der Tierschutz in Schleswig-Holstein: Geschätzt 75.000 herrenlose Katzen leben auf den Straßen des Bundeslands. Zum Weltkatzentag starteten die Piraten SH gemeinsam mit Tierschützern eine Initiative, um den Vierbeinern zu helfen.

Auch wir haben letzten Monat wieder viel Unterstützung von euch erfahren: 14,89 Euro habt ihr via Flattr im Monat Juli an uns gespendet. Wir danken euch vielmals dafür und hoffen, dass ihr trotz des vergessenen Newsletters auch diesen Monat wieder ein wenig in unseren Sammeltopf werft.

Und zum Abschluss haben wir diesmal geballtes Entertainment mit gleich zwei Medienmittwochen für euch: Zu einem geht es um das Spiel Wing Commander 3 – Heart of the Tiger, das momentan auf Origin kostenlos zum Download zur Verfügung steht. Und für alle, die sich lieber zurücklehnen und nur schauen möchten, stellen wir euch die YouTube-Serie "Das Wurmloch" vor.


Wir hören und lesen uns!
Für die Flaschenpost-Redaktion: Steve König

Inhaltsverzeichnis

Landesparteitag in NRW

written by Michael Renner at 21. August 2014

Piratenpartei NRW | CC BY Piratenpartei Deutschland Der Landesverband NRW lädt für Ende August zum Parteitag nach Kleve am Niederrhein. In der Niebelungenstadt können die Mitglieder des über 5000 Freibeuterinnen und Piraten starken LV einen neuen Vorstand wählen. Einige Positionen und Satzungsregelungen stehen ebenfalls zur Abstimmung.

mehr lesen

oPA – offene Piratenakademie NRW

written by Michael Renner at 19. August 2014

3rd Annual Learning Leaders Conference at Harley-Davidson Museum | CC BY SA 2.0  Dirk Tussing Das lebenslange Lernen fand als Begriff Eingang in alle Bereiche unseres Lebens. Auch wenn die oft bemühte Verdopplung des Wissens innerhalb von 15 Jahren hinterfragt werden darf, beteiligen sich Piraten in NRW daran, das zusätziche Wissen bekannt zu machen. Das LebensLange Lernen (L³) soll in den Bereichen Politik, Transparenz des politischen Geschehens, Mitbestimmung der Bürger und IT bezogene Grundbildung fördern.

mehr lesen

Piraten in Island

written by Redaktion at 16. August 2014

Sunship, Reykjavik | CC BY 2.0  Tijl Vercaemer Nachdem die isländische Piratenpartei 2013 als erstes in Fraktionsstärke in ein nationales Parlament einzog, sind alle Schleusen offen. Zwischenzeitlich wurde ihnen für die Kommunalwahl am 30. Mai sogar ein zweistelliges Ergebnis prognostiziert. Da die Isländer auch für langes und zünftiges Feiern bekannt sind, war das schon der zweite gute Grund, über das Wahlwochenende nach Reykjavik zu fliegen und dort der Wahlparty beizuwohnen, was Torge, Fabio und Jan dann auch taten. Am Ende reichte es tatsächlich für den Parlamentseinzug in der Hauptstadt und sogar eine Regierungsbeteiligung. Abgerundet wurde das Wochenende durch tolle Gespräche, interessante kulinarische Entdeckungen und eine großartige Tour über den Golden Circle der isländischen Naturphänomene.

mehr lesen

Bürgerliche Mitbestimmung per Mausklick: Petitionsplattformen kurz vorgestellt

written by Christiane at 14. August 2014

Audience Participation | CC NC 2.0  Matt Cornock Nie war es einfacher als heute, vom Sofa auf politische Themen einzuwirken. Mehrere Petitionsplattformen bieten die Möglichkeit dazu. Etliche Menschen nutzen diese Form der politischen Mitbestimmung. Das zeigt den Wunsch vieler, sich zu engagieren und diese Form der hürdenfreien Mitbestimmung in den oft stressigen Alltag zu integrieren. Wir stellen drei dieser Plattformen vor.

mehr lesen

Brauchen wir eine Europa-Armee?

written by japan001 at 20. August 2014

Gerade mit Blick auf den Konflikt in der Ukraine kommt das Thema einer gemeinsamen Armee der EU-Mitgliedsstaaten wieder auf. Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik ist den PIRATEN ein wichtiges Anliegen in Europa - doch gehört dazu auch eine Europäische Armee?

mehr lesen

Zwischen legitimer Israelkritik und Antisemitismus

written by Redaktion at 17. August 2014

Haifa Panorama | CC BY 2.0  Joel יוֹאֵל Während anti-israelische Demonstrationen anlässlich der erneuten Eskalation im Nahen Osten in verbalen und tätlichen Judenhass ausarten, müssen Juden, wie es Dr. Charlotte Knobloch formulierte, „die bedrohlichste und kummervollste Zeit in diesem Land seit 1945 erleben“. Um die Straßen nicht gänzlich den Hetzern zu überlassen und ein Zeichen gegen die antisemitischen Ausfälle zu setzen, fand in München eine Großkundgebung unter dem Motto „Wehret den Anfängen“ statt. Die Münchner Piraten verliehen ihren Beschlüssen gegen Antisemitismus und Antizionismus Nachdruck und unterstützten die Kundgebung. Die Bilanz fällt gemischt aus.

mehr lesen

Gibt es eine Lösung im israelisch-palästinensischen Krieg?

written by stock at 9. August 2014

__banner_2014_israel-pali-foederation-01 Gibt es eine Lösung im israelisch-palästinensischen Krieg? Ja, wenn wir es schaffen, neuen Ideen zu entwickeln, um alte, tödliche Gedankenmuster aufzubrechen. Ein Beispiel.

mehr lesen

Wahlwirksames Sozialprofil für die Piraten

written by Redaktion at 10. August 2014

Gefällt mir | CC BY Michael Renner Ohne Wahlerfolge werden die Piraten bald eingehen und Wahlerfolge werden sie mit Sicherheit nicht erzielen, in dem sie grüner als Die Grünen oder linker als Die Linke werden. Nein, dies ist kein Plädoyer für liberal oder progressiv sondern für einen Ansatz, der sich rein am Wahlerfolg orientiert und sich nicht geniert, Klientel zentriert, gar populistisch zu agieren. Wir müssen die Wählerschichten finden, die wir durch konkrete Angebote zur Verbesserung ihrer Einkommenssituation leicht überzeugen können, uns zu wählen. Welche Schichten es sein könnten und wie so ein wahlwirksames Angebot ausschauen könnte, soll weiter unten dargestellt werden.

mehr lesen

Die Flexirente -Traum oder Alptraum?

written by Christiane at 18. August 2014

Retired in France | CC BY 2.0  Ernst Moeksis Die jüngere Generation ist fnanziell überfordert. Sie soll Kinder großziehen, die ältere Generation versorgen und sich die eigene Rente ansparen. Kommt die Flexi-Rente so, wie die Regierung sich das vorstellt, kommt bald eine weiter Belastung dazu: Mit flexiblen Rentnern um Arbeitsplätze konkurrieren.

mehr lesen

Die Initiative der Schleswig- Holsteiner Piraten und Tierschützer zum Weltkatzentag

written by Christiane at 8. August 2014

Rote Katze | CC BY 2.0  MiGowa Am 08.08. ist Weltkatzentag - dabei sollte man jedoch nicht nur an die Haustiger denken, die gemütlich ihre Tage in Wohnungen und Gärten verbringen. In Schleswig-Holstein gibt es bereits über 75.000 streunende Katzen. Das ist ein Problem, denn diese Katzen gefährden auch die Singvögel und andere Kleintiere. Piraten, Tier- und Umweltschützer haben sich zusammengesetzt, um eine Lösung zu finden.

mehr lesen

Der Zufluchtsort wurde zur Falle – Herbert Wehner im Hotel Lux

written by Michael Renner at 11. August 2014

Bild: Collage, Public Domain Der junge Kommunist Herbert Wehner floh aus Nazi-Deutschland, um Verfolgung und dem sicheren Tod zu entgehen. In Moskau wurde er mit anderen Dissidenten im Hotel Lux untergebracht. Dort herrschte die nackte Angst. Dem gegenseitigen Misstrauen, falschen Beschuldigungen und letztlich Stalins Geheimdienst fielen viele Genossen zum Opfer.

mehr lesen

Fla(ttr)schenpost – Juli

written by Michael Renner at 15. August 2014

flattr_schiff705x240 Die Einnahmen via Flattr für den Monat Juli stehen fest. Insgesamt wurden 23 Dinge geflattrt. Für die Flaschenpost kommen somit 14,89 Euro Gesamteinnahmen zusammen. Vielen Dank!

mehr lesen

Medienmittwoch: Wing Commander 3 – Heart of the Tiger

written by Peter Oliver Greza at 13. August 2014

Medienmittwoch | CC BY Jonathan Dehn Ein altbekanntes Weltraum-Adventure ist heute Thema des Medienmittwoch. Dank EA könnt ihr das Spiel momentan kostenlos herunterladen.

mehr lesen

Medienmittwoch: Das Wurmloch

written by Peter Oliver Greza at 20. August 2014

Medienmittwoch | CC BY Jonathan Dehn Eine Gruppe Studenten hat ein Wurmloch im Schrank, darf es aber nicht benutzen. Doch durch einen tragischen Zufall wird die Möglichkeit zur Zeitreise plötzlich sehr verlockend. Das Thema unseres heutigen Medienmittwochs!

mehr lesen

IMPRESSUM & KONTAKT

Sie bekommen diese E-Mail, weil Sie den Bundesnewsletter der Piratenpartei abonniert haben. Möchten Sie diesen Newsletter abbestellen, befolgen Sie einfach die nötigen Schritte auf der Seite https://flaschenpost.piratenpartei.de/newsletter-kuendigen/ oder schreiben Sie eine E-Mail an newsletter-leave AT lists.piratenpartei.de.

Redakteure der Flaschenpost: Gregory Engels, Holger Burbach, Jonathan Dehn, Manfred Schubert, Michael Renner, Mike Große-Hering, Dr. Olaf Konstantin Krueger, Patrick Ratzmann, Patrick Viola, Peter Oliver Greza, Richard Joos, Sperling, Steve König, Yves Jandeck, Jürgen Krey, Jürgen Stock, Christine Salzer, Denis Simonet, Maximilian von Heyden, Christiane vom Schloß, Stefan Blaszkowski.

Feedback, oder Lust bei uns mitzumachen? Schreib einfach eine Mail an die Redaktion: redaktion AT flaschenpost.piratenpartei.de.

Impressum:
Flaschenpost - das Nachrichtenmagazin der Piratenpartei
Für diesen Newsletter ist verantwortlich die
Piratenpartei Deutschland
Pflugstraße 9a
10115 Berlin
Fax: 030/27596805
E-Mail: geschaeftsstelle AT piratenpartei.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV ist Carsten Sawosch.


  • [Flaschenpost] Ausgabe 27/2014, Flaschenpost, 08/21/2014

Archive powered by MHonArc 2.6.19.

Top of Page